Verdrahtung Batteriepack und Basisstrom

Aus Wiki-500-Euro-RTM
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verdrahtung Batteriepacks =

Bild großes Batteriepack, kleines Batteriepack

Die Batteriepacks haben sowohl ein negatives und ein postives Ende, was man anhand der Markierungen auf den Batterien sehr gut sehen kann.
Die beiden großen Batteriepacks werden zuerst an einer Seite mit einer Heißklebepistole zusammengeklebt.

Zwecks der Verdrahtung ist es ratsam eine Batterie eingelegt zu haben, da sonst das Plastik schmelzen und das Batteriepack sich verformen kann.
Als erstes verbindet man den Ground der Batteriepacks miteinander fertigmachen

Verdrahtung Basisstrom

Bild Probenhalter

Die Verkabelung des Probenhalter ist nur ein flexibles Kupferkabel, das abisoliert werden muss und dann mit Hilfe eines möglichst breiten Lötkopfs an eine Ecke der Messingplatte gelötet werden muss. Die andere Seite wird wieder verdreht und mit Lötzinn verkleidet.

Liste der Bauteile

  • Zwei Batteriepacks, die je 10 AA Batterien fassen
  • Ein Batteriepack, das mindestens eine AA Batterie fasst
  • 21 AA 1.5V Batterien